Dammsanierungen mit Öko-Bermen vermeiden Eingriffe in bestehende Auwälder
Mit Öko-Bermen  zu neuen Ufern
Öko-Bermen verbinden

den Fluss mit der Aue

Innovativer Ansatz zur Dammsanierung und der ökologischen Verbesserung der Uferbereiche

Effiziente Dammsanierungen und Dammerhöhungen in Kombination mit einer erheblichen ökologischen Aufwertunge der Uferbereiche. Diese Win-Win-Situation wird durch den Bau sogenannter Öko-Bermen.

Dieser innovative Ansatz wird im Rahmen des Projektes INADAR getestet und weiterentwickelt. So kann die notwendige Instandhaltung der Dämme und das Erreichen des „guten ökologischen Potenzials“ im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) effektiv und wirtschaftlich umgesetzt werden. Das Projekt wird durch das LIFE-Programm der EU unterstützt.

<u>Hintergrund</u>

Hintergrund

Hintergrund Die Öko-Berme bietet einen innovativen und nachhaltigen Ansatz Dämme zu erhöhen und zu sanieren, ohne dabei den angrenzenden Auwald zu beeinträchtigen. (mehr …)
<u>Innovativer Ansatz zur Dammsanierung</u>

Innovativer Ansatz zur Dammsanierung

Innovativer Ansatz zur Dammsanierung INADAR führt die Anforderungen des Hochwasserschutzes und des Naturschutzes zusammen. (mehr …)
<u>Technische Herausforderungen</u>

Technische Herausforderungen

Technische Herausforderungen Geotechnisch stellt der Aufbau neuer Schüttungen auf breiig-weichen Flusssedimenten sowohl hinsichtlich der Standsicherheit als auch hinsichtlich des Setzungsverhaltens eine Herausforderung dar, insbesondere, wenn gleichzeitig auf der
<u>Ökologische Vorteile und Monitoring</u>

Ökologische Vorteile und Monitoring

Ökologische Vorteile und Monitoring Naturnahe Uferstrukturen und effiziente Dammsanierung bzw. Dammerhöhung in einem Arbeitsgang. (mehr …)

Aktuelle Informationen

3.11.2017 Abschluss der Arbeiten an den Öko-Bermen in Oberelchingen

Auch am Standort Oberelchingen sind die Bauarbeiten an den Öko-Bermen inzwischen abgeschlossen. Was jetzt noch wüst aussieht, wird sich die

7.4.17 Elchingen – Gemeinderat von Elchingen informiert sich über den Projektfortschritt

Der Damm beim Donaukraftwerk Oberelchingen wandelt sich von einem leblosen Betonrand zum Biotop. Am 7. April 2017 besichtigte der Gemeinderat

28.11.16 INADAR Beurteilung des Baubeginns

INADAR Beurteilung des Baubeginns von Herrn Weißenburger / Herrn Bauer